Ausmaß

Veröffentlicht in Fußballregeln.

Das Spielfeld muß rechtwinklig sein.
Die Länge der Seitenlinien muß in jedem Falle die Länge der Torlinien übertreffen.
Länge
mindestens 90 m höchstens 120 m, Breite mindestens 45 m höchstens 90 m, Länderspiele: Länge mindestens 100 m höchstens 110 m, Breite mindestens 64 m höchstens 75 m.

Abgrenzung

Veröffentlicht in Fußballregeln.

Das Spielfeld wird mit Linien abgegrenzt.
Die Linien gehören zu den Räumen, die sie begrenzen. Die beiden längeren Begrenzungslinien heißen Seitenlinien, die beiden kürzeren Torlinien. Alle Linien dürfen höchstens 12 cm breit sein. Die Mittellinie teilt das Spielfeld in zwei Hälften. Auf ihr ist die Mitte des Spielfeldes einzuzeichnen, um diese herum ist ein Kreis mit einem Radius von 9,15 m zu ziehen.

Der Torraum

Veröffentlicht in Fußballregeln.

Ein Torraum wird an beiden Torlinien folgendermaßen eingezeichnet: Rechtwinklig zu jeder Torlinie sind im Abstand von 5,50 m von der Innenkante der Torpfosten zwei Linien zu ziehen.
Diese Linien müssen sich 5,50 m in das Spielfeld hinein erstrecken und durch eine zur Torlinie parallele Linie miteinander verbunden werden.
Der von diesen Linien und der Torlinie umschlossene Raum wird Torraum genannt.

Weitere Beiträge...